Dr. Angelika Kroker    Weiterbildungsveranstaltungen     Angelika.Kroker@t-online.de   


[***] und die niedersächsische Geschichte

Vom Sachsenstamm zum Lande Niedersachsen - so einfach entwickelte sich die Geschichte nie. Will man ortsgeschichtliche Arbeit in größere Zusammenhänge richtig einordnen, muss man die Grundzüge der niedersächsischen Landesgeschichte kennen.

Dieses Seminar ist für regional-, heimat- und familiengeschichtlich interessierte Bürger in  [***] und angrenzenden Gebieten konzipiert. In ihm werden wichtige Phasen der Geschichte des nordwestdeutschen Raumes vom Mittelalter bis zur Neuzeit vorgestellt und erläutert.

Welche Bedeutung hatten die Stammesverbände der Friesen und Sachsen für die frühe nordwestdeutsche Geschichte? Wie gelangten die Welfen zu ihrer wachsenden Bedeutung, und wie setzte sich der hannoversche Zweig der Familiendynastie bei der Territorienbildung letztendlich durch? Wie entwickelten sich nach 1815 das Königreich Hannover, das Herzogtum Oldenburg, das Herzogtum Braunschweig und das Fürstentum Schaumburg-Lippe? Wie kam es dazu, dass aus diesen deutschen Ländern schließlich das 1946 neu gegründete Bundesland Niedersachsen wurde?

Diesen und anderen Fragen wollen wir, eingehend auf Ihre Interessen und Bedürfnisse, in diesem Seminar nachgehen. Einen besonderen Schwerpunkt wird dabei jene Rolle bilden, die [ ***] in den wechselvollen Entwicklungen der vergangenen Jahrhunderte spielte.

*** einzusetzen ist hier dann die Region (Landkreis o. ä.), in der die Veranstaltung stattfindet